Klettergarten Bad Heilbrunn


Plattenkletterei Bad Heilbrunn
Allgemeines:

Das Klettergebiet Bad Heilbrunn ist ein ehemaliger Steinbruch. Der Betrieb wurde allerdings schon vor ewigen Zeiten eingestellt und so hat die Natur die hässlichen Wunden des Abbaus längst wieder geschlossen. Übrig geblieben ist ein kleines Tälchen, das sich von West nach Ost in den NW-Hang des Enzenauer Kopfes schiebt.


Bad Heilbrunn, ein Kuriosum

Der Klettergarten ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich und am deutschen Alpenrand einzigartig:
1. Ausrichtung: südseitig ......kaum zu erwarten am Nordhang der Vorberge von Brauneck und Benediktenwand.
2. Gestein: Sandstein ......kommt hierzulande recht selten vor, und wenn, dann nur in sehr schlechter Qualität.
3. Schwierigkeitsgrade: 2. - 7. Grad ......im Vergleich zu Kochel, Jachenau und anderen Klettergebieten im Oberland geradezu kinderleicht
4. Zustieg: 2 min ......je nach Auslastung des Parkplatzes auch 3 min. Trotzdem, für den sonst so zustiegsgeplagten Roß- und Buchsteinkletterer ein Traum.

Bad Heilbrunn PRO und CONTRA:

Diejenigen, die den Klettergarten Bad Heilbrunn kennengelernt haben, sind über dieses Klettergebiet geteilter Ansicht. Warum, soll Euch die folgende Übersicht darstellen:

PRO:
- ideal für Anfänger und Gelegenheitskletterer und für eben Mal so zwischendurch
- leicht zu erreichen
- sonnig
- Die Haken sind solide
- ideal mit Kindern, ebene Einstiege, kurze Zustiege, ein Bach 5 m vom Einstieg entfernt

CONTRA:
- Menschenmassen, wie in der Kletterhalle Thalkirchen werktagabends bei Regenwetter, bis zu 60 Autos am Parkplatz, bei gerademal knapp 50 brauchbaren Kletterrouten. Hier geht´s zuweilen zu wie im Schwimmbad
- nach Regenfällen teilweise lange feucht
- z.T. sehr weite Hakenabstände, Stürzen TABU !!!
- Mückenplage, alles was stechen kann trifft man hier an
- in der Mittagssonne oft zu heiß zum Klettern, 50 ° C Felstemperatur, kein Schatten in der Wand



Wie Ihr seht, es ist nicht alles Gold, was glänzt. Alles hat seine Vor- und Nachteile, eine Kehrseite der Medaille. Jeder sollte sich selbst ein Bild machen und entscheiden ob er hier klettern möchte. Der Klettergarten Bad Heilbrunn kann leicht auf den einen oder anderen Kletterer verzichten... :-)


Wetter:

Wenn es am Vortag in Bad Heilbrunn regnet, dann könnt Ihr am nächsten Morgen getrost ausschlafen. Selbst wenn dann die Sonne wieder richtig scheint, dauert es bis in den Nachmittag, bis die Felsen wieder halbwegs trocken sind. Vor allem am Einstieg bildet sich dann oft ein unangenehmer Schmierfilm. Im Winter und Frühjahr lässt sich`s oft nur nach mehreren Tagen Schönwetter klettern.

Und so schaut's aktuell in Bad Heilbrunn aus: Webcam Bad Heilbrunn



© 2018 Ralf Blumenschein - born2climb
Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Über eine Verlinkung würden wir uns jedoch durchaus freuen

 

 

Startseite

Allgemeines

Topo
Bad Heilbrunn

Sicherheits-
maßnahmen

Verhaltens-
regeln

Kletterkurse

Galerie

Impressum

Datenschutz

Kletterschule Bad Heilbrunn

Kletterkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

In Bad Tölz und im Klettergarten
Bad Heilbrunn


weitere Infos...